Tutorium

"Strukturiertes Infomanagement als Basis für ein erfolgreiches Wissensmanagement: 
Fallstudien aus der Praxis"

Tutoriumstermin und -zeit: Mittwoch 14.3.2001, 9.00-12.00 Uhr

Hinweis: Das Tutorium "Leadership by Learning: Grundlagen und Erfahrungen mit der Entwicklung und Umsetzung einer wissensbasierten Unternehmensstrategie" wurde abgesagt. 
Obiges Tutorium dient als Ersatz dafür. 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zusammenfassung

Wissensmanagement ist als Wort schon ein Paradoxon.

Wissen, als zur Anwendung gebrachte Information existiert nur in den Köpfen von Menschen. Wissen ist nicht fassbar, nicht zählbar und ohne den Kontext des Wissensträgers ist es oft wertlos. In Hinsicht auf ein Management von Wissen sprechen wir demnach zum einen von gezieltem Management von Informationen erweitert um den Human Ressource Aspekt.
In Wissensmanagementprojekten steht der Mensch im Bezug zu Informationen. Gefragt sind die gezielte Erfassung, Bewertung und Verteilung von Informationen.
Anhand eines Wissensmanagementprojektes und eines Redaktionssystems werden Beispiele für den zielgerichteten Einsatz von strukturiertem Informationsmanagement gezeigt, um ein erfolgreiches und kundenorientiertes Wissensmanagement zu installieren.

Beschreibung

Im Tutorial der Firma Mindlab wird anhand des Weges von Daten über Informationen zum Wissen aufgezeigt, wie Wissensmanagement durch elektronische Medien unterstützt und praktiziert werden kann. Anhand von Beispielen aus der Praxis werden Wege aufgezeigt, wie Informationswege gemanaged werden können um die Grundlage für Wissensbasen zu schaffen.

  • Wissensmanagement in aller Munde
  • WM mehr als Informationsmanagement
  • Weg von Daten -> Informationen -> Wissen
  • Wissen nur im Menschen
  • Wissensmanagement mit IT ist zielgerichtete Informationsversorgung des Menschen
  • Fallbeispiel 1: Aufbau eines Wissensmanagementprojektes
  • Fallbeispiel 2: Wissensmanagement als Infostrukturierung in Redaktionssystemen

Referenten

Uli Häfele (MindLab, Esslingen) studierte Informatik und BWL in Stuttgart. Nach seiner Tätigkeit beim Fraunhofer IAO folgte im Mai 1998 die Gründung der Firma MindLab mit Sitz in Esslingen, wo er einer der Geschäftsführer ist. Im Rahmen seiner zahlreichen Tätigkeiten bei MindLab hielt er unter anderem Vorträge zum Thema Wissensmanagement an der FH Esslingen und kümmerte sich erfolgreich um verschiedene Projekte zu diesem Themenkomplex.  

Kai von der Aa (MindLab, Nürnberg) studierte Technische Informatik, Fachrichtung Automatisierungstechnik, an der Hochschule für Technik in Bremen. Nach dem Studium arbeitete er in Amberg bei der Siemens AG als Technischer Redakteur und kümmerte sich dort als Teilprojektleiter um die Informationsstrukturierung für ein Redaktionssystem. Im Oktober 2000 wechselte er als Niederlassungsleiter zu der Firma MindLab, wo er unter anderem als Ansprechpartner und Projektleiter für das Thema Redaktionssysteme zuständig ist.

Stand: 02. März, 2001.